Smarte Bedienung von Autoinjektoren

Autoinjektoren sind Devices, die dem Patienten eine sichere und einfache Methode der Selbstbehandlung ermöglichen. Die Applikation kann unter anderem für die Behandlung von Autoimmunkrankheiten und für die Verabreichung biotechnologischer Medikamente, etwa gegen rheumatische Arthritis, Multiple Sklerose oder Asthma, eingesetzt werden. Auch viele Arzneimittel gegen seltene Erkrankungen sind mit Autoinjektoren injizierbar. Aufgrund dieser Vielzahl an Anwendungsgebieten und der hohen Nachfrage nach der Selbstinjektion rief das Schweizer Unternehmen Ypsomed die Autoinjektoren-Plattform YpsoMate® ins Leben. Die Produktfamilie kann flexibel genutzt werden: Die Devices sind mit allen Glas- oder Polymerspritzen mit einem Füllvolumen bis zu 2,25 Millilitern kongruent.

Beim YpsoMate® Autoinjektor erfolgt die Bedienung in zwei einfachen Schritten. Der Patient zieht zunächst die Schutzkappe ab und drückt dann den Injektor auf die Haut; häufig findet die Injektion im Oberarm beziehungsweise dem Oberschenkel statt. Ein erstes Klicken signalisiert den Beginn, ein zweites das Ende der Injektion. Da die Nadel vor, während und nach der Medikation abgeschirmt ist, werden Anwender und Dritte vor Verletzungen geschützt. 

  • Die Assembly Lab ermöglicht die Produktion von Autoinjektoren, Pens, Safety Devices und Patch-Injektoren.

    Bei kleineren Serien oder zur Ermittlung der Prozessparameter kann die Endmontage auf der Assembly Lab erfolgen.

Halbautomatisches Montagesystem für Kleinserien

Harro Höfliger liefert für die Endmontage der YpsoMate® Autoinjektoren die passenden Maschinenlösungen. Bei klinischen Studien und kleineren Serien kann die Endmontage auf der halbautomatischen Assembly Lab erfolgen. Dabei handelt es sich um eine Maschinenplattform, die individuell anpassbar ist. Da austauschbare Werkstückträger einen einfachen Formatwechsel ermöglichen, können neben Autoinjektoren auch Pens, Safety Devices und Patch-Injektoren produziert werden. Falls größere Batchgrößen gewünscht sind, kann die Assembly Lab auch als Entwicklungsmaschine genutzt werden – dabei lassen sich alle Prozessparameter auf größere Produktionsmaschinen übertragen.

Links

Das Kundenmagazin

HARRO #09

Ypsomed: Autoinjektoren flexibel montieren

Maschinen & Technologien

Assembly Lab

Halbautomatische Montage von medizinischen und pharmazeutischen Devices

Marktsegmente

Medical & Pharmaceutical Device Assembly

Hochpräzise, GMP-gerechte Automationstechnik für die Montage von Medizinprodukten

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Jetzt kontaktieren