Coating

Hochgenaues Beschichten von Bahnmaterial

Beschreibung

Die Herstellung pharmazeutischer Produkte erfordert höchste Genauigkeit. Deutlich zeigt sich dies auch beim Coating, dem exakten Auftragen einer wirkstoffhaltigen Matrix auf ein Trägermaterial. Gemeinsam mit spezialisierten Technologiepartnern gelingt es Harro Höfliger, innovative Beschichtungsprozesse in den Produktionsablauf zu integrieren – immer mit genauem Blick auf die Produkteigenschaften. So werden beispielsweise wirkstoffhaltige Pflasterprodukte hochgenau hergestellt.

Benefits
  • Wahl des geeigneten Beschichtungsprozesses
  • Wahl des geeigneten Trocknungssystems
  • Ein- oder Mehrzonentrocknung
  • GMP- und GAMP-Standard
  • Qualitätssicherung des gesamten Prozesses
  • Modulare und flexible Ausführung
  • Scale-up-Möglichkeiten
  • Fortgeschrittene Coater-Version

    Die erweiterte Version eines Coaters mit zusätzlichem Trocknungssystem.

  • Die Standardversion eines Coaters

    Die einfache and effektive Standard-Version eines Coaters.

  • Coating-Verfahren Düse

    Das Coating-Verfahren Düse eignet sich auch für höhere Viskositäten.

  • Coating-Verfahren Kommabar

    Dank dem Kommabar-Verfahren lassen sich hauchdünne Schichten auf das Bahnmaterial auftragen.

  • Coating-Verfahren Rakel

    Das Coating-Verfahren Rakel wird häufig bei niedrigeren Viskositäten angewandt.

Endprodukte
  • ODF - Oral Dissolvable Film
  • MBF – Mucoadhesive Buccal Films
  • TDS – Matrixpflaster Standard/Sonderausführung
  • TTS – Transdermale therapeutische Systeme
  • Sonstige zu beschichtende Polymerapplikationen
Peripherie
  • Converting- und Verpackungsmaschinen

Maschinenfeatures

Abwickeln

Bei der Herstellung mehrlagiger Produkte ist es erforderlich, Eigenschaften und Verhalten des Rollenmaterials genau zu kennen. Unsere über Jahrzehnte erworbene Erfahrung in der Verarbeitung von Bahnmaterial sorgt für ein präzises Abwickeln und Führen, beispielsweise mittels variabel einstellbarer Bahnspannungsregelung.

Coating

Die nötige Präzision beim Auftragen wird durch eine genaue Anpassung an die individuellen Anforderungen erreicht. Abhängig von Faktoren wie der Viskosität und der gewünschten Ausbringung stehen verschiedene Beschichtungsprozesse zur Auswahl. So werden die funktionellen Schichten hochpräzise auf das Trägermaterial aufgetragen.

Trocknen

Durch gleichmäßiges Trocknen schaffen wir ideale Voraussetzungen für eine sichere Weiterverarbeitung. Auch hier stehen verschiedene Verfahren zur Auswahl. Abhängig von den Materialien und ihren Eigenschaften bieten wir diverse Trocknungskonzepte – so erzielen wir beispielsweise auch dann perfekte Ergebnisse, wenn es sich um mit Wirkstoff beschichtete Bahnen handelt.

Aufwickeln

Auch beim Aufwickeln des beschichteten und getrockneten Materials ist entscheidend, sich auf die spezifischen Merkmale des Bahnmaterials einzustellen und eine optimale Bahnspannung zu garantieren. Durch den Einsatz präziser Laminier- und Kaschierwalzen fügen wir zudem auch mehrlagige Produkte sicher zusammen.

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Jetzt kontaktieren