Menü
DEEN

LOT

Ovalläufer: Plattform für komplexere Montage-Aufgaben mit Dosierprozess

Beschreibung

Auf der Plattform des Ovalläufers LOT lassen sich zahlreiche Prozesse integrieren. Neben der Device-Montage mit vielen Einzelteilen und der Integration von Prüfprozessen erfüllt die Plattform präzise Dosieraufgaben – insbesondere für Drug Delivery Devices oder Reservoir DPIs. Die kompakte Bauweise erlaubt eine einfache Anwendung verschiedener Barrierekonzepte.

Benefits
  • Aseptische, pharmagerechte GMP-Ausführung; modularer Aufbau mit frei wählbaren Stationen
  • Integriertes Folienhandling, -stanzung und siegelung
  • Etikettieren, Markieren und Bedrucken inklusive Inspektionssystem
  • Schweiß- und Bördelprozesse über Temperatur, Laser- und Ultraschalltechnik
  • Prüfprozesse wie Dichtheits- und Durchflussprüfungen sowie Druck-, Kraft-, Gewichts- und Drehmomentmessungen bis zur kompletten Funktionsprüfung
  • Vollautomatische Verarbeitung unterschiedlicher Devices
Befüllung und Montage von Nasal-Applikatoren

Highspeed-Füll- und Montageplattform Maxima zur Produktion von Nasal-Applikatoren auf Basis der Ovalläufer-Plattform LOT

Befüllung und Versiegelung von Diagnostik-Produkten

Füllmaschine zur Abfüllung und Versiegelung von pharmazeutischen Diagnostik-Produkten auf Basis der Montageplattform LOT

Dosierprozess Liquid-Befüllung von Diagnostika

Liquid-Befüllung von Diagnostik-Produkten

Befüllung von Impfstoff-Applikatoren mit Suspension

Liquid-Befüllung von Applikatoren mit Impfstoff-Suspension

Verschließen von Impfstoff-Applikatoren

Verschließen von Impfstoff-Applikatoren nach der Befüllung

Technische Daten
  • Leistung: bis 60 Takte/min
  • Stationen: 12–50
  • Aufnahme: 1- bis 8-spurig
  • Reinraumausführung: Reinraum Klasse D bis A
Endprodukte
  • Soft-Mist-Inhaler (SMI)
  • Augentropfen
  • IV-Bags
  • Nasale Dispenser
  • Diagnostik Strips
  • Liquid Tuben
Peripherie
  • Zuführtechnik
  • Trayloader
  • Montagemaschinen
  • Verpackungsmaschinen

Maschinenfeatures

Zum Handling von Komponenten bei der Montage von Inhalatoren in DPI-Maschinen kommen z.B. Sauger, Greifer oder Zangen zum Einsatz.

Teilehandling

Komponenten werden automatisiert über Sauger, Greifer oder Zangen aufgenommen und präzise übergeben. Dies kann linear oder mit einer Schwenkbewegung erfolgen. Zur Leistungssteigerung können diese Systeme mehrstellig ausgelegt werden, um z.B. das Be- und das Entladen gleichzeitig zu realisieren.

Liquid-Dosierung wird in pharmazeutischen und medizinischen Produktionsplattformen von Harro Höfliger eingesetzt.

Liquid-Dosierung

Dosiersysteme für Flüssigkeiten werden bei Harro Höfliger modular in pharmazeutischen und medizinischen Produktionsplattformen eingesetzt. Auf diese Weise können individuelle Projektanforderungen nach Maß erfüllt werden. Die Systeme sind variabel an die gestellten Leistungsvorgaben adaptierbar.

Bei der Endmontage von Inhalatoren und pharmazeutischen Devices mit Liquid-Befüllung kommt es auf schonende Handhabung und sicheres Zusammenfügen der Komponenten an.

Endmontage

Bei der Komplettierung von Montagegruppen ist Fügetechnik einer der grundlegenden Prozesse. Hochpräzise Abläufe und schonende Handhabung sind die Voraussetzungen für das sichere Zusammenfügen von Komponenten. Kontroll- und Messsysteme garantieren höchste Qualität auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Barrieretechnologie schützt das Produkt vor Kontamination und den Bediener vor dem Kontakt mit aktiven Wirkstoffen.

Barrieretechnologie

Kompaktes Maschinendesign und detaillierte Kenntnis sämtlicher Prozesse macht Harro Höfliger zum Spezialisten für Containment und Barriere-Systeme zum Bediener- und Produktschutz. Für eine optimale Zugänglichkeit werden Ergonomiestudien durchgeführt, die alle Prozesse und Bedienschritte simulieren.

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH
Helmholtzstraße 4, 71573 Allmersbach im Tal, Germany
Excellence United