Menü
DEEN

MFT

Flexibles Transportsystem: Montagetechnik mit hohem Freiheitsgrad

Beschreibung

Das flexible Montage-Konzept MFT besteht aus mehreren Modulen, die durch ein Transportsystem verbunden werden. Das bietet Freiheit bei der Raumausnutzung und dem Automatisierungsgrad. Auch Produktvarianten lassen sich mit der Montagemaschine MFT produzieren. Als Transportsystem kommen intelligente Linearmotoren oder ein Kettentransport mit Werkstückträger zum Einsatz.

Benefits
  • Hohe Flexibilität im Bezug auf Produkt, Aufstellung und Leistungsklasse
  • Universeller Einsatz ermöglicht wirtschaftlichen Produktionsstart und späteres Upgrade
  • Prozesssicherheit trotz Individualität durch standardisierte Grundmodule in Kombination mit produktspezifischen Prozessen
  • Integration von Handarbeitsplätzen möglich
  • Unterschiedliche Taktraten zwischen den Modulen möglich
Transport von Komponenten bei der Montage von Inhalatoren

Das flexible Transportsystem MFT verbindet mehrere Handarbeitsplätze und automatisierte Prozesse bei der Vormontage von Inhalatoren.

Vormontieren von Inhalatoren mit flexiblem Transportsystem

Manuelle Handarbeitsplätze zur Vormontage von Diskus-Inhalatoren in Kombination mit automatisierter Montagetechnik.

Diagnostik-Strips montieren und verpacken

Transport von Komponenten und Produkten in einer Montage- und Verpackungslinie zur Produktion von Diagnostik-Strips.

Technische Daten
  • Leistung: bis 60 Takte/min
  • Stationen: beliebig
  • Aufnahme: 1- bis 16-spurig
  • Reinraumausführung: Reinraum Klasse 100.000–10.000
  • Antriebe der Prozess-Stationen (je nach Montageaufgabe): kurvengesteuert, elektropneumatisch oder servomotorisch
Endprodukte
  • Inhalatoren
  • Diagnostik-Produkte
Peripherie
  • Montagemaschinen
  • Dosier- und Füllmaschinen
  • Zuführtechnik
  • Kennzeichnung
  • Kontrollsysteme
  • Verpackungsmaschinen

Maschinenfeatures

Zum Handling von Komponenten bei der Montage von Inhalatoren in DPI-Maschinen kommen z.B. Sauger, Greifer oder Zangen zum Einsatz.

Teilehandling

Komponenten werden automatisiert über Sauger, Greifer oder Zangen aufgenommen und präzise übergeben. Dies kann linear oder mit einer Schwenkbewegung erfolgen. Zur Leistungssteigerung können diese Systeme mehrstellig ausgelegt werden, um z.B. das Be- und das Entladen gleichzeitig zu realisieren.

Im Maschinenbau regeln automatisierte Prozesse den Transport und die Montage von Produkten innerhalb der Maschine.

Automatisierung

Automatisierte Logistikkonzepte steuern die Zuführung von Produktkomponenten per Zuführaggregat und regeln die Transportsysteme innerhalb der Maschine. Robotik und Automationstechnik dient zum Einsetzen von Komponenten in die Produktionsmaschine und zum Handling während der Montage.

Zusammenfügen von Komponenten bei der Fertigstellung von Inhalatoren, Pens oder Autoinjektoren erfordert präzise, schonende Abläufe.

Fügen und Endmontage

Bei der Komplettierung von Montagegruppen ist Fügetechnik einer der grundlegenden Prozesse. Hochpräzise Abläufe und schonende Handhabung sind die Voraussetzungen für das sichere Zusammenfügen von Komponenten. Kontroll- und Messsysteme garantieren höchste Qualität auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Barrieretechnologie schützt das Produkt vor Kontamination und den Bediener vor dem Kontakt mit aktiven Wirkstoffen.

Barrieretechnologie

Kompaktes Maschinendesign und detaillierte Kenntnis sämtlicher Prozesse macht Harro Höfliger zum Spezialisten für Containment und Barriere-Systeme zum Bediener- und Produktschutz. Für eine optimale Zugänglichkeit werden Ergonomiestudien durchgeführt, die alle Prozesse und Bedienschritte simulieren.

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH
Helmholtzstraße 4, 71573 Allmersbach im Tal, Germany
Excellence United