Menü

Appell für Behandlung von Covid-19 mit Inhalativa

Die International Society for Aerosols (ISAM) betont das Potenzial inhalativer Darreichungsformen zur Therapie von Covid-19 Erkrankungen.

03.07.2020

Inhalatoren könnten bei der Behandlung von Covid-19 eingesetzt werden.

Die Vereinigung International Society for Aerosols hat an Kliniken und Politik appelliert, bei der Bekämpfung von Covid-19 verstärkt inhalative Darreichungsformen zu berücksichtigen. Damit solle dem Potenzial einer Behandlung der Infektionskrankheit über Inhalation Rechnung getragen werden – denn das Virus befällt zunächst die Atemwege.

In dem Appell schlägt die Organisation unter anderem Maßnahmen für beschleunigte Tests und Zulassung von Wirkstoffen für inhalative Anwendungen vor, die bereits peroral oder systemisch appliziert werden. Für die Behandlung kommt eine große Reihe etablierter Devices infrage, für deren Montage auch Harro Höfliger Technologie liefert, darunter Soft Mist Inhaler und Dry Powder Inhaler.

Ziel der im Jahr 1970 gegründeten ISAM ist es, die interdisziplinäre Zusammenarbeit und den Informationsaustausch im Bereich der medizinischen Aerosolforschung zu fördern.

Das vollständige Statement können Sie hier herunterladen: https://www.isam.org/Default.aspx?PageID=17582399&A=SearchResult&SearchID=5848866&ObjectID=17582399&ObjectType=1

 

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Jetzt kontaktieren

Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH
Helmholtzstraße 4, 71573 Allmersbach im Tal, Germany