Drum Lab

Flexibel: Halbautomatisches Dosiersystem für die Mikrodosierung von Pulver

Beschreibung

Als halbautomatisches Labor-Tischgerät eignet sich die Drum Lab perfekt für die Pulverdosierung in der Galenik und die Produktion von Kleinserien. Mit ihrem Walzenfüller dosiert die Drum Lab Kleinstmengen an Pulver hochpräzise in Primärverpackungen wie Kapseln, Vials, Cartrdiges, Spritzen oder Blister. Der automatische Transport der austauschbaren Pucks, der automatische Dosierprozess sowie ein integriertes Wägesystem ermöglichen reproduzierbare Ergebnisse, die allen Anforderungen der pharmazeutischen Entwicklung entsprechen.

 

Benefits
  • Automatischer Dosiervorgang mit Walzenfüller zur Mikrodosierung ab 0,5 mg
  • Automatischer Transport mit flexiblem Puck-System für Kapseln oder kundenspezifische Primärverpackungen
  • Automatische Massenkontrolle über integrierte Wägezelle mit Aufzeichnung der Messergebnisse (21 CFR part 11)
  • Einzel-/Mehrfachdosierung möglich
  • 10" Touchscreen
  • Integrierte Steuerung
  • Halbautomatische Maschine zur Mikrodosierung von Pulver ab 0,5 mg

  • Mikrodosierung in kundenspezifische Behältnisse

  • Transport von einzelnen, herausnehmbaren Pucks

  • Mikrodosierung von Pulver in Kapseln

Technische Daten
  • Dosierbereich: ab 0,5 mg
  • Maße (L x W x H): ca. 800 x 840 x 675 mm
  • Ausbringung: bis zu 400 Teile/h (abhängig vom Produkt und der Wechselzeit der Pucks)
Endprodukte
  • Kapseln
  • Inhalatoren
  • Cartridges
  • Vials
  • Spritzen
  • Einzelblister

Maschinenfeatures

Mikrodosierung

Verschiedene Dosierverfahren erlauben die Kleinstmengen-Dosierung von Pulver. Je nach Beschaffenheit kommen Membranfüller, Stopfstempel, Stechheber oder Walzenfüller zum Einsatz.

Kapseln befüllen

Verschiedene Systeme zur Befüllung von Kapseln ermöglichen das Dosieren von Pulvern, Pellets, Tabletten, Mikrotabletten, Pulverblends, aktiven Wirkstoffen oder Liquida. Auch das Dosieren von Kapseln in Kapseln ist möglich.

Reservoir füllen

Einige Trockenpulver-Inhalatoren enthalten Pulver-Reservoirs für eine festgelegte Anzahl an Dosierungen. Die Befüllung mit der definierten Wirkstoffmenge erfolgt in der Regel über Schneckendosierer, kann aber im Labor auch per Walzendosierung erfolgen.

Blister füllen

Mit dem Pulverfüllmodul des Stechhebers TT können auch Blister für DPI-Inhalatoren mit wirkstoffhaltigem Pulver befüllt werden.

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Jetzt kontaktieren