Drum TT

Kostengünstig: Labor-Tischgerät zum Dosieren und Testen von Pulver in Kleinstmengen (manuell)

Beschreibung

Die Drum TT ermöglicht den einfachen Einstieg in die labortechnische Untersuchung von Pulver. Die kompakte Füllmaschine besteht aus einem Walzendosiersystem für Kleinstmengen (ab 0,5 mg) und einer Pneumatikeinheit zur Steuerung von Vakuum und Druckluft. In der Galenik lassen sich so Pulverfomulierungen testen und für die Serienproduktion optimieren.

Benefits
  • Schneller Füllprozess durch einfache Bedienung
  • Sauberes Dosieren ohne Pulverrückstände außerhalb des Behältnisses
  • Einfache Erweiterung vom Kleinserien- zum Produktionsmaßstab
  • Hochflexibles System für Pulver, Nahrungszusätze, Metallstäube u.s.w.
  • Schnelle Verifizierung der Dosierbarkeit
  • Kostengünstiges Equipment für das Testen und Optimieren von Pulver
  • Drum TT – Aggregat für Labor und Galenik mit Walzenfüller

    Drum TT für präzise Mikrodosierung von Pulver. Bereits kleinste Probenmengen ab ca. 0,5 mg können getestet werden.

  • Drum TT – Aggregat für Labor und Galenik mit Walzenfüller in der Anwendung

    Die Drum TT wird im Labor oder im Zuge der Entwicklung von Pharmazeutika verwendet. Dabei sind unterschiedlichste Anwendungsgebiete möglich: Inhalationspulver, Nahrungszusätze, Metallstäube, sprühgetrocknete Pulver, reine Wirkstoffe, u.s.w.

  • Drum TT – kostengünstiges Aggregat für Labor und Galenik mit Walzenfüller beim Einsatz im Labor

    Kostengünstiges Equipment: Die Drum TT wurde speziell für das Testen und Optimieren von Pulverformulierungen in der Galenik entwickelt

Technische Daten
  • Leistung: ca. 5 – 10 Dosierungen/Min.*
  • Gewicht: ca. 6 kg
  • Druckluft: p = 5 bar
  • Abmessungen (LxBxH): 100 x 100 x 135 mm
  • * Abhängig von Produkt und Bediener
Endprodukte
  • Vials
  • Kapseln
  • Blister
  • Edelstahlvials
  • Kartuschen

Maschinenfeatures

Mikrodosierung

Verschiedene Dosierverfahren erlauben die Kleinstmengen-Dosierung von Pulver. Je nach Beschaffenheit kommen Membranfüller, Stopfstempel, Stechheber oder Walzenfüller zum Einsatz.

Kapseln befüllen

Verschiedene Systeme zur Befüllung von Kapseln ermöglichen das Dosieren von Pulvern, Pellets, Tabletten, Mikrotabletten, Pulverblends, aktiven Wirkstoffen oder Liquida. Auch das Dosieren von Kapseln in Kapseln ist möglich.

Reservoir füllen

Einige Trockenpulver-Inhalatoren enthalten Pulver-Reservoirs für eine festgelegte Anzahl an Dosierungen. Die Befüllung mit der definierten Wirkstoffmenge erfolgt in der Regel über Schneckendosierer, kann aber im Labor auch per Walzendosierung erfolgen.

Blister füllen

Mit dem Pulverfüllmodul des Stechhebers TT können auch Blister für DPI-Inhalatoren mit wirkstoffhaltigem Pulver befüllt werden.

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Jetzt kontaktieren