PMK

Plattform zur Bahnverarbeitung für Pharmazie, Medizin und Diagnostik (kontinuierlich)

Beschreibung

PMK ist eine flexibel konfigurierbare Produktionsplattform zur Bahnverarbeitung. Standardisierte Kernprozesse wie z.B. Siegeln, Schneiden und Stanzen werden je nach Produkt mit individuell abgestimmten Technologiemodulen kombiniert. So können auf Basis der PMK z. B. transdermale therapeutische Systeme (TTS/TDS) ebenso gefertigt werden wie Oral Dissolvable Films (ODF) oder Diagnose-Teststreifen. Der Austausch einzelner Module ermöglicht das einfache Umrüsten zur Produktion von Produktvarianten.

Benefits
  • Pharmagerechte GMP-Ausführung; modularer Aufbau mit frei wählbaren Stationen
  • Geringe und variabel einstellbare Bahnspannung
  • Integriertes Folienhandling, -stanzung und siegelung
  • Etikettieren, Markieren und Bedrucken inklusive Inspektionssystem
  • Schweiß- und Bördelprozesse über Temperatur, Laser- und Ultraschalltechnik
  • Prüfprozesse wie Dichtheits- und Durchflussprüfungen sowie Druck-, Kraft-, Gewichts- und Drehmomentmessungen bis zur kompletten Funktionsprüfung
  • PMK – Schneiden und Spreizen von Oral Dissolvable Films (ODF)

    Das dünne Bahnmaterial für ODF wird in einzelne Streifen geschnitten und in einem festgelegten Abstand gespreizt.

  • PMK – Querschnitt von oralen Filmstreifen (ODF)

    Längs- und Querschnitt der empfindlichen oralen Filmstreifen (ODF).

  • PMK – Siegelstation für Vierrand-Siegelbeutel

    In der Siegelstation der PMK werden die Vierrand-Siegelbeutel für ODF sicher verschlossen.

  • PMK 300 – Produktionsmaschine für Mittel- und Großserien

    Die PMK 300 für mittlere und hohe Geschwindigkeit eignet sich für die Verarbeitung von Bahnbreiten bis 300 mm.

  • PMK 150 – flexible Bahnverarbeitung bis 150 mm Breite

    Auf der flexiblen Plattform PMK 150 kann Bahnmaterial mit einer Breite bis zu 150 mm verarbeitet werden.

  • PMK 300 – modular aufgebaute Plattform zur Herstellung mehrschichtiger Produkte

    Der modulare Aufbau der PMK 300 ermöglicht die Herstellung einer Vielzahl von mehrschichtigen Produkten wie TTS/TDS-Pflastern.

  • PMK 700 – Produktionsmaschine für Rollenmaterial bis 700 mm Breite

    Auf der Plattform PMK 700 kann Rollenmaterial bis 700 mm Breite verarbeitet werden, beispielsweise zu medizinischen Produkten.

  • PMK – Übergabe von ODF auf den Packstoff

    Orale Filmstreifen (ODF) werden positionsgenau auf dem Packstoff platziert.

  • PMK – Exakte Konturschnitte

    Exakte Konturschnitte und Aufwickeln des Schneideabfalls.

  • PMK – Kontrolle der Qualität mittels Kamerasystemen

    In der PMK kommen Kamerasysteme zur Qualitätsprüfung zum Einsatz. Sie kontrollieren unter anderem Positions- und Lagegenauigkeit sowie die Bedruckung.

Technische Daten
  • Leistung (typisch): 200–400 Produkte pro Bahn und Minute
  • Leistung (maximal): 750 Produkte pro Bahn und Minute
  • Gängige Ausführung: 1–3 Bahnen
  • Maximal 8 Bahnen möglich
  • Bahnbreite: 150–700mm
Endprodukte
  • ODF – Oral Dissolvable Film
  • TDS – Matrixpflaster Standard/Sonderausführung
  • TDS – Reservoirpflaster
  • TTS – Transdermale therapeutische Systeme
  • Diagnoseteststreifen und Biosensoren
  • Klassischer Wundverband
  • Medizinprodukte zur Wundversorgung
  • uvm.
Peripherie
  • Verpackungsmaschinen

Maschinenfeatures

Bahnbehandlung

Perfektes Webhandling: Technisch hochsensible Komponenten regeln Zuführung, Transport und Ausschleusung von Material innerhalb einer Anlage. Tänzer, Bahnkantensteuerungen und Ab- und Aufwickelvorrichtungen sind grundlegende Technologien zur Herstellung z. B. von Pflastern.

Stanzen

Die Stanzprozesse in einer Bahnverarbeitungsanlage erfordern höchste Präzision und Güte der Werkstoffe, um bei hohen Ausbringungen im Dauerbetrieb die erforderliche Genauigkeit zu erreichen. In unseren Anlagen werden z. B. Vollstanzwerkzeuge und Hubstanzen eingesetzt.

Siegeln

Siegeln ist einer der zentralen Prozesse bei der Verbindung mehrerer Produktlagen. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen Technologien. Je nach Materialeigenschaften setzen wir z. B. Plattensiegelung, Rollensiegelung (heiß und kalt), Impulssiegelung, Ultraschallschweißen oder Thermisches Siegeln ein.

Kamerakontrolle

Positions- und Lagegenauigkeit, Produkte im Siegelbereich, Farbabweichungen, Beschädigungen oder Verunreinigungen bis hin zur Erfassung von Partikeln über Sensorik: Leistungsstarke Kamerasysteme sind essentiell in der Qualitätsprüfung.

Anwendungen

Bauchnabel-Pflaster gegen Bauchschmerzen

Die Shanxi Yabao Pharmaceutical Group produziert sogenannte Lebkuchenpflaster für den chinesischen Markt. Harro Höfliger entwickelte dafür die passende Konfektionier- und Vierrand-Siegelmaschine.

Made in Japan – TTS/TDS-Produkte

Bei der Herstellung von Asthma- und Schmerzpflastern vertraut Nipro Patch auf Harro Höfligers jahrzehntelange Erfahrung in der Bahnverarbeitung und sein Know-how im Bereich der transdermalen Systeme.

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

Jetzt kontaktieren